Donnerstag, 23. Juni 2011

Köln, Atlan, Familie und Facebook

Ein Besuch in Köln ist für mich immer ein besonderes Vergnügen. Diesmal waren wir zwar nur für zwei kurze Tage da (allerdings mit Regen für eine ganze Woche, wenn nicht einen Monat), aber die Zeit waren ausgefüllt mit guten Gesprächen und einer gewissen Dosis Kölsch. Neben der Familie stand auch ein Treffen mit meinem Freund Achim Mehnert auf dem Programm, und natürlich ging es dabei um den heraufziehenden Perry Rhodan Weltcon in Mannheim (unbedingt hingehen! Es gibt Filme und Kostüme! Wer mimt den Gucky? Erscheint Barbarella tatsächlich??), aber auch um unseren gemeinsamen Freund, den unsterblichen Arkoniden Atlan. Zwei Bücher verbinden uns zu diesem Thema: "Sprung ins Jenseits" (Atlan-Monolith 6) und "Das Erwachen" (Atlan-Höllenwelt 2) - und natürlich hoffen wir beide sehr , dass es in Zukunft noch mehr werden.

Bei diesem und anderen Gesprächen mit meinen Schwestern wurde mir auch sehr klar, dass ich wohl der letzte Mensch auf Erden ohne Facebook-Account bin (also dass ich etwa auf der Stufe der Trilobiten stehe). Nun, dem sei nun abgeholfen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen