Sonntag, 6. Januar 2013

Atlan im Ungewissen

Neue Jahre bringen gerne neue Situationen mit sich - so auch für Atlan, dessen Schicksal ich für insgesamt zwölf Taschenbücher mitgestalten durfte. Jetzt legt Atlan wohl - zumindest in besagten Taschenbüchern - eine Pause ein. Wie Klaus N. Frick, Chefredakteur der Perry Rhodan-Serie, heute auf dem Verlagsblog vermeldete, sind für 2013 erst einmal keine Taschenbücher eingeplant, keine Exposees angefordert (was ich bestätigen kann) und keine Romane in Auftrag gegeben.

Das Ende? Wir werden sehen. Atlan hat als Figur jedenfalls ein gewaltiges Potential, und das lässt hoffen. Bis dahin möchte ich mich bei allen Autoren und Verlagnsmitarbeitern, mit denen ich die Taschenbücher gestalten durfte, für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit bedanken. Und blicke hoffnungsvoll in die Zukunft!

Mehr Infos: http://perry-rhodan.blogspot.de/2013/01/atlan-im-jahr-2013.html